OS X Server

copyright Apple 124 Bewertungen
Funktionen 0.0
Grafik & Design 0.0
Bedienung 0.0
Preis / Leistung 0.0
OS X Server wurde bisher noch nicht von euch bewertet. Klick jetzt auf die Sterne, um deine eigene Bewertung abzugeben.
Abschicken
Fazit 0 % -
Kategorie: Dienstprogramme Preis: 19,99 EUR Website: www.apple.com Aktualisiert: 23. Apr 2017

Beschreibung

OS X Server wurde für OS X und iOS Geräte entwickelt. Dateien mit anderen austauschen, Meetings planen, Kontakte synchronisieren, Software entwickeln, eine eigene Website hosten, Wikis veröffentlichen, Macs, iPhones und iPads konfigurieren, fern auf ein Netzwerk zugreifen – all das und mehr wird ganz leicht.

OS X Server kann direkt aus dem Mac App Store zu OS X Yosemite hinzugefügt werden. Damit kann jeder aus seinem Mac mit OS X Yosemite schnell und einfach einen Server machen, der ideal für Heimbüros, Unternehmen, Schulen, Entwickler und Zuhause ist.

Das wird dir an OS X Server gefallen:

Dateifreigabe
•Dateifreigabe für Mac, PC und iPad
•Standardbasierte SMB3, SMB2, AFP und WebDAV Dateidienste
•Flexible Zugriffsrechte für Dateien
•Spotlight Suche

Profilmanager
•MDM (Mobile Device Management) für Mac und iOS Geräte
•Einfachere Verwaltung und Implementierung von iOS 8 und OS X Yosemite
•Verteilung von Apps und Büchern, die für ein Unternehmen lizenziert sind und im Rahmen des Programms für Volumenlizenzen (VPP, Volume Purchase Program) erworben werden
• Integration des Programms zur Geräteregistrierung
•Webbasierte Verwaltungskonsole
•Self-Service-Benutzerportal zum Löschen von Codes, Sperren und Löschen per Fernzugriff

Caching Server
•Schnellerer Download der von Apple verteilten Software
•Lokales Caching von Apps, Büchern, iTunes U, Softwareaktualisierungen und Images zur OS X Wiederherstellung
•Fehlertolerantes Design mit Cache-Replikation und Lastausgleich für mehrere Server
•Client-Konfiguration nicht erforderlich

Xcode Server
•Xcode 6 zum Erstellen von Bots für kontinuierliche Integration, die für Build, Analyse und Test auf jedem Mac mit OS X Server genutzt werden
•Konfigurieren von Bots zur Integration zu einer vorgegebenen Zeit oder kontinuierlich, immer wenn Code in das Repository gestellt wird
•Automatisches Testen von OS X und iOS Apps auf mehreren verbundenen iOS Geräten
•Bereitstellen eigener Git-Repositories auf OS X Server oder Verbinden mit entfernten Git- oder Subversion-Hosts
•Fernzugriff auf detaillierte Integrationszusammenfassungen und Builds über Nacht auf der Weboberfläche

Time Machine
•Bereitstellung eines Sicherungslaufwerks für Mac Computer im Netzwerk
•Überwachung von Backups (welche Computer, wann zuletzt, Umfang des Backups)
•Begrenzen des für einen Benutzer verfügbaren Time Machine Speichers

Kalender Server
•Teilen von Kalendern, Planen von Meetings und Terminen und Buchen von Besprechungsräumen
•Standardbasierter CalDAV Server für den Zugriff von Mac, iPad, iPhone und PC
•Anzeigen der Verfügbarkeit mit Suche nach frei/belegt

Kontakte Server
•Synchronisieren von Kontakten mit Mac, iPad und iPhone
•Freigabe für mehrere Benutzer für den Zugriff auf und das Aktualisieren von Kontakten
•Standardbasierter CardDAV Server

Wiki Server
•Point&Klick-Seitenbearbeitung zum Ändern von Formatierungen und Einfügen von Bildern, Filmen und Anhängen
•Markierungen und Kommentare

Mail Server
•Standardbasierte SMTP, IMAP und POP Server
•Adaptive Spam-Filterung
•Erkennung und Isolierung von Viren

VPN (Virtual Private Network)
•Fernzugriff auf Netzwerkdienste
•Verschlüsselte VPN Verbindungen für Mac, iPad, iPhone und PC

Xsan 4
•SAN Freigabe auf Blockebene mit gleichzeitigem Lese-/Schreibzugriff
•Hosten und Konfigurieren von Xsan Volumes
•Volume-Verwaltung, Speicher-Pooling, Striping und Volume-Mapping

Server App
•Lokale und Fernverwaltung
•Benutzer- und Gruppeneinstellungen
•Echtzeitgraphen zur Serverauslastung

Einige Funktionen erfordern eine Apple ID und/oder einen kompatiblen Internetzugang (hierfür können Gebühren anfallen und es gelten zusätzliche Bedingungen). Einige Funktionen erfordern eine Programmregistrierung. Einige Funktionen sind nicht in allen Ländern verfügbar.

Screenshots

Bei Smartphone und Tablet über die Bilder wischen, um alle Screenshots anzuzeigen.

Videos

Es wurden noch keine Videos von der App OS X Server geteilt!
Ein neues Video empfehlen

Welches Video dieser App kannst du anderen Besuchern empfehlen?

Jetzt im App-Store herunterladen

3 Kommentare

  1. µ0042 12. November 2015

    Löschen, neu installieren — diese App ist beschädigt … Diese App ist beschädigt Löschen, neu installieren — diese App ist beschädigt …

  2. dirkkuepper.de 3. November 2015

    Weil ich eine Testumgebung aufsetzen musste. Und da lief die Maschine bisher fehlerfrei. Allerdings sollten User die meinen die Server App wäre so einfach wie ein Jump und Run spiel lieber darauf verzichten und erst mal lernen was es bedeutet einen Server zu konfigurieren. Grundlegende Netzwerkkenntnisse sind ebenfalls hilfreich. Fachliteratur und eines der zahlreichen verfügbaren Videotrainings im iBook Store seien ebenfalls empfohlen. Ansonsten rennt die Maschine so wie sie soll. Ergänzung zu 4.1: Ich musste neulich ein paar Mac OS 10.8 Server (und in Zukunft noch mehr upgraden) Es hat problemlos funktioniert. Ich denke das Geheimnis liegt in einer ordentlichen Konfiguration und einem Backup auf das man jederzeit wenn mal was nicht klappen sollte zurück greifen kann. Update zur Version 5.03: Bei einer sauberen Installation klappt die App wunderbar. Bei einer Migration von Mac OS 10.8.5 und Server App 2.2.5 sieht anfänglichst alles gut aus. Aber wenn man dann vom Client aus einen Netzwerklogin machen möchte ist die Vorfreude leider vorbei. Anscheinend klappt da was bei der Migration des Opendirectory nicht? Wäre hilfreich wenn Cupertino da möglichst schnell und Zeitnah nachbessert. Die Kunden werden sonst in Scharren weg rennen und der gute Ansatz des „Apple in Business“ wäre dahin. Die Welt besteht nicht nur aus iPhones und iPads. Update 5.04: Die Migration von älteren Server App Versionen hat wieder fehlerfrei geklappt. Vielen Dank für den schnellen Support. Update 5.0.15 Ich konnte erfolgreich am Halloween Wochenende einen Server von Mountain Lion direkt und ohne Fehler updaten. Ich würde mich sehr freuen wenn das so bleibt. Vielen Dank! Habe saubere Installation gemacht

  3. FBFM1 2. November 2015

    In frühren Versionen gab es schon mal webmail. Das fehlt hier ersatzlos. Auch fehlen mir die Konfigurationstools der früheren Versionen.
    Die fehlenden Dinge muss man erst im Internet bei Drittanbietern suchen und umständlich rein fummeln. Was soll das?

    Für diese Fehlentwicklung ist selbst ein Stern zuviel!!!!! War schon besser

Dein Kommentar

Was sagst du zu OS X Server?
Sag deine Meinung, stell eine Frage oder teile deine Erfahrung mit anderen Anwendern.