Ulysses

copyright Ulysses GmbH & Co. KG 367 Bewertungen
Funktionen 0.0
Grafik & Design 0.0
Bedienung 0.0
Preis / Leistung 0.0
Ulysses wurde bisher noch nicht von euch bewertet. Klick jetzt auf die Sterne, um deine eigene Bewertung abzugeben.
Abschicken
Fazit 0 % -
Kategorie: Preis: 49,99 EUR Website: www.ulyssesapp.com Aktualisiert: 5. Aug 2017

Beschreibung

„Die App ist großartig. Es ist ein Vergnügen, sie zu benutzen. Gut gemacht.“ David Hewson, Bestseller-Autor

*Best of Mac App Store 2013*

Ulysses ist ein vollausgestattetes Schreibprogramm für Autoren. Ob Schriftsteller, Journalist, Student oder Blogger – wenn Sie viel und gerne schreiben, werden Sie Ulysses lieben. Weil es auf das Wesentliche fokussiert und mit den richtigen Werkzeugen für den gesamten Schreibprozesse ausgerüstet ist. Geboten werden:

- ein leistungsfähiger, schlichter Texteditor,
- eine Textbibliothek, in der Sie sich gleich zu Hause fühlen werden, und
- umfassender, flexibler Export in viele verschiedene Formate.

Das Herzstück eines jeden Schreibprogramms ist der Editor, und Ulysses’ Editor gilt als der beste seiner Art. Sie können mit Markup schreiben, ganz einfach Bilder, Links, Kommentare oder Beispielcode einbinden und vieles mehr. Der Editor lässt keine Wünsche offen und ermöglicht trotzdem konzentriertes Arbeiten.

Weil Ulysses das Schreiben ernst nimmt, hört hier der Spaß noch längst nicht auf. In der Bibliothek werden alle Texte gespeichert und verwaltet. Ideenskizzen, Blogposts oder ganze Manuskripte sind so jederzeit zur Hand. Was Sie schreiben, bleibt übrigens ganz Ihnen überlassen: Ulysses eignet sich für Notizen, ein Tagebuch oder einen großen Gesellschaftsroman – und alles dazwischen.

Nach der Fertigstellung benötigen Sie nur wenige Klicks, um Ihre Texte mit Ulysses in schön gestaltete PDF-Dokumente, Webseiten, E-Books oder RTF-Dateien umzuwandeln. Sie können HTML-Code kopieren oder eine Markdown-Datei in der Cloud speichern. Einfach das gewünschte Format, einen Stil und das Ziel auswählen. 1-2-3, fertig.

Das Beste aber ist eine allumfassende iCloud-Synchronisierung, die ihresgleichen sucht. Ulysses ist sowohl für Mac als auch für iPad erhältlich, und jedes verbundene Gerät bietet Zugriff auf all Ihre Texte. Ohne kompliziertes Setup, ohne zusätzliche Apps von Drittanbietern. Wenn Sie iCloud nutzen, funktioniert die Synchronisierung. Einfach so.


### FUNKTIONEN ###

Fokus & Konzentration
- Markup-basierter Texteditor
- aufgeräumte, ablenkungsarme Benutzeroberfläche
- Schreibmaschinen-Scrolling
- dunkler und heller Vollbildmodus

Schreiben & Bearbeiten
- einfaches Markup für Überschriften, Aufzählungen, Kommentare, Zitate, wichtige Textpassagen und vieles mehr
- komfortables Einfügen von Links, Anmerkungen und Fußnoten
- Drag & Drop von Bildern mit Vorschauansicht
- Einfügen von Schlagwörtern, Notizen und Bildern als Textanhang
- intelligentes Kopieren & Einfügen
- Suchen & Ersetzen
- Rechtschreib- und Grammatikprüfung, Autokorrektur, Wörterbuch
- Unterstützung von Diktat und Sprachausgabe
- Schreibziele (für Zeichen, Wörter, Seiten usw.)
- ausführliche Textstatistiken

Ablegen & Organisieren
- eine Bibliothek für alle Texte
- Sortieren nach Datum, alphabetisch oder manuell
- Gruppen, intelligente Filter, Favoriten
- vollständige iCloud-Synchronisierung
- automatische Versionssicherung, Versionsverwaltung
- Importieren und Bearbeiten von Textdateien aus externen Quellen
- globale Suche

Export & Weiterverarbeitung
- Export als PDF, Word, RTF, TXT, Markdown, HTML und ePub
- Live-Vorschau, E-Mail-Versand
- vorausgewählte Stile für den Export
- Erstellung und Bearbeitung der Stile mittels CSS, Austausch mit anderen Nutzern via Ulysses Style Exchange
- Teilen von Dateien via Dropbox

Benutzeroberfläche & Navigation
- optimiert für OS X 10.10 Yosemite
- schlichtes dreispaltiges Design (Bibliothek, Blätterliste, Editor)
- funktionale Markup-Leiste
- vollständige Tastaturnavigation (ohne Maus) möglich
- Textstruktur-Navigation mittels Überschriften und Lesezeichen
- dunkler und heller Schreibmodus
- handverlesene Farbpaletten, einfach anzupassen

… und noch viel mehr!


### SUPPORT ###

Weitere Informationen sind unter http://www.ulyssesapp.com zu finden. Bei Problemen und Fragen hilft unser Support via E-Mail support@the-soulmen.com oder Twitter @ulyssesapp. Wir freuen uns über Feedback!

Screenshots

Bei Smartphone und Tablet über die Bilder wischen, um alle Screenshots anzuzeigen.

Videos

Es wurden noch keine Videos von der App Ulysses geteilt!
Ein neues Video empfehlen

Welches Video dieser App kannst du anderen Besuchern empfehlen?

Jetzt im App-Store herunterladen

4 Kommentare

  1. Auswanderer 19. November 2015

    Aufgrund der vielen poistiven Bewertungen habe ich mir Ulysses gekauft und bin aus mehreren Gründen maßlos enttäuscht.
    Zunächst kann ich nicht nachvollziehen, was den wahnwitzigen Preis von 44,99 Euro auf dem Mac und 19,99 Euro unter IOS für ein simples Notizenprogramm rechtfertigt.
    Es ist wie gesagt ein simples Blätterwerk, dass auch noch alle 5 Minuten unter El Capitan abstürzt.
    Ich habe Sie nun schon dreimal erfolglos angeschrieben.
    Es sagt auch schon alles, wenn ein Unternemen aus Deutschland seine Webseite ausschließlich in Englisch darstellt. Hier soll offenbar internationale Wichtigkeit dargestellt werden. Das ist für mich nichts weiter als simple Wichtigtuerei und Angeberei.
    Internationale Unternehmen, präsentieren sich mehrsprachig.
    Jetzt zu dem Programm selbst.
    1) Es ist mir einfach nicht möglich, bei einem Gesamtausdruck die Szenen optisch (z. B. mit einer Raute mittig) zu trennen.
    2) Es ist nicht möglich, die Seitenzahlen zu deaktivieren, oder anders zu plazieren.
    3) Ein Seitenumbruch wird beim Ausdruck einfach ignoriert.
    4) Ich kann nirgendwo finden, wieviele Worte oder Zeichen ich insgesamt schon geschrieben habe.
    5) Ulysses hat hat keine Timeline
    6) Fotos oder Skizzen können nicht richtig platziert werden, die sitzen beim Ausdruck unter Wort plötzlich irgendwo im Text oder sogar außerhalb des Blattes.
    7) Die Synchronisierung über iCloud ohne Flat ist kostspielig. Warum kann man nicht über sein eigenes System wie z. B. bei einer Diskstation synchronisieren? Warum zum Teufel muss man immer alle Daten den Amerikanern, mit extrem lachsem Sicherheitssystem zur Verfügung stellen????????
    8) Obwohl ich 30 Zeilen, die übrigens auch nicht angezeigt werden können, eingestellt habe, wird etwas ganz anderes ausgedruckt. Absätze werden angezeigt, aber was zumindest für mich wichtiger ist, Zeilen werden nicht angezeigt.

    Ich könnte noch mindestens 10 weitere Punkte aufführen, wie schlecht und völlig überteuert dieses Programm ist.
    Die extrem vielen positiven Bewertungen sind mir wie gesagt schleierhaft. Ich bin maßlos enttäuscht

  2. rainwebs 14. November 2015

    Was noch fehlt ist die Unterstützung auf iPhone, damit ich von Daedalus weg komme. Derzeit bleibt Ulysses auf iPad ungenutzt, da ich unterwegs viel mit dem iPhone arbeite. Ich arbeite gerne damit.

  3. mauricehh 31. Oktober 2015

    Man macht sich hier wirklich Gedanken und verbessert Ulysses mit jedem Update ein bisschen. Mit jedem Update besser

  4. Petr G. 28. Oktober 2015

    Zum normalen Schreiben in unterschiedlichen Themenbereichen und das auch noch parrallel auf dem iPad ist die App wirklich sehr gut. Aber…Zum Schreiben von Seminaren, Artikeln etc vermisse ich doch sehr die Karten Funktion und Notizfunktion, die nach Bedarf sichtbarer sein könnten. Das war in der 2er Version besser, vielleicht für Sie zu sehr ein Nischenprodukt. Mit der Änderung hat Scrivener das Feld für sich alleine - schade, ich würde lieber nur ein Programm für mehrere Bereiche nutzen. Sehr gut…aber

Dein Kommentar

Was sagst du zu Ulysses?
Sag deine Meinung, stell eine Frage oder teile deine Erfahrung mit anderen Anwendern.